Sportangebote

Bewegungstherapie und Sport als begleitende oder präventive Maßnahme
bei Krebserkrankungen – Lauftreff für KrebspatientInnen

Viele Jahre wurde Sport als Begleitmaßnahme in der Therapie von Krebserkrankungen übersehen oder gar abgelehnt. Schonung war die Devise. Im Laufe der letzten Jahre haben wissenschaftliche Studien jedoch erwiesen, dass regelmäßiger Sport und Bewegung sowohl Krebserkrankungen als auch eine Wiedererkrankung vermeiden helfen kann und den Heilungsprozess unterstützen können. Dabei steht an erster Stelle der Ausdauersport d.h. Laufen, Walken, Schwimmen und Radfahren, auch Wandern gehört dazu. Täglich eine ½ Stunde körperliche Aktivität, die spürbar ist, d.h. der Puls steigt und wir kommen ins Schwitzen. Dies können aber auch alltägliche Tätigkeiten sein wie Garten- und Hausarbeit. Den Fahrstuhl meiden und die Treppe benutzen, mit dem Fahrrad oder zu Fuß zur Arbeit gehen, das alles hilft sich gesund und beweglich zu halten. Sport und Bewegung fördern die Lebensqualität, machen Spaß und Freude und stimulieren die körpereigenen Glückshormone. Darüber hinaus hat regelmäßiges Ausdauertraining folgende Einflüsse auf den körperlichen Zustand:

• das Herz-Kreislaufsystem stärken
• das Gewicht positiv beeinflussen
• die Alltagsbeweglichkeit fördern und verbessern
• Stärkung des Immunsystems
• Minderung des Fatigue-Syndroms
• Stärkung der Lungenfunktion
• Erhöhung des Hämoglobingehaltes
• Erhalt der Knochen- und Knorpelsubstanz
• Erhalt und Verbesserung der muskulären Struktur

Auch die psychische Befindlichkeit wird durch vermehrte körperliche Aktivität positiv gefördert durch:

• die Stabilisierung des Selbstwertgefühls
• Abbau von Stressreizen
• die Akzeptanz des – veränderten, verletzten – Körpers
• das Herauskommen aus der sozialen Isolation
• den Austausch mit anderen Betroffenen
• den Abbau von Ängsten
• Struktur im Alltag
• einen eigenen Beitrag zur Genesung

Wichtig ist, dass die sportliche Tätigkeit Spaß macht, das ist die halbe Motivation um dies auch regelmäßig durchzuführen. Eine Verbesserung der Ausdauerleistungsfähigkeit wird durch regelmäßiges Wiederholen und sich langsam steigerndes Training erreicht.

Der Lauftreff von Weiterleben e.V., der Psychosozialen Krebsberatungsstelle für Darmstadt und den Landkreis Darmstadt Dieburg, trifft sich regelmäßig einmal pro Woche. Ziel ist, möglichst viele Betroffene zu erreichen, und diese in ihrem Heilungsprozess durch Sport zu unterstützen. Die Patienten/Innen fühlen sich körperlich fitter und können ihren Alltag besser meistern. Die Betroffenen sind weniger erschöpft und bleiben meist leistungsfähriger. Die Anforderungen sind gering, auch PatientInnen, die direkt aus der Strahlen- oder Chemotherapie kommen können teilnehmen. Erfahrungen sind nicht notwendig. Allerdings gibt es auch hier sehr individuelle Grenzen bezüglich der Belastbarkeit, und das Angebot von Weiterleben e.V. kann nur einen Teil des Spektrums abdecken.
Das Walkingprogramm ist folgendermaßen strukturiert:
Zu Beginn findet eine Aufwärmgymnastik statt, die auch auf die besonderen Bedürfnisse der TeilnehmerInnen eingeht. Dann wird eine Runde von 3,5 bis 4 km gewalkt, – mit und ohne Laufstöcke – das Tempo entspricht dabei einem leichten Wanderschritt.  Zum Abschluss werden noch die wichtigsten Muskelgruppen gedehnt und entspannt. Folgende Komplikationen sind ein Grund gegen das Training (evtl. vorübergehend)

• Akute Blutungen
• Thrombozytenzahlen unter 20.000 (Blutgerinnung)
• Starke Schmerzen
• Kreislaufbeschwerden
• Fieber und starker Infekt
• Übelkeit und Erbrechen
• An den Tagen der Chemotherapiegabe

Im Zweifel fragen Sie Ihren behandelnde/n Arzt oder die Ärztin.

Literatur:
F.T. Baumann/K. Schüle (Hrsg.)
Bewegungstherapie und Sport bei Krebs
Deutscher Ärzte-Verlag

 

Angebote von Weiterleben e.V.

Walking / Nordic Walking Treff

Mittwoch, 11 Uhr
Treffpunkt: Böllenfalltor, Darmstadt
Donnerstag, 10.00 Uhr
Treffpunkt: Waldspielplatz, Griesheim
Goethestraße, Griesheim
Donnerstag, 10.00 Uhr
Treffpunkt: Sportplatz TSV Richen, Groß-Umstadt
Römerhofstraße 15

Bitte anmelden unter Tel.: 06151/926140 (ab 1.11.2017  06151/3927761)

 

Sportangebote anderer Anbieter

Auf der Website www. rezeptfuerbewegung.de finden Sie viele Gesundheitssportangebote für Darmstadt und den Landkreis Darmstadt–Dieburg, viele dieser Angebote können über die Krankenkasse abgerechnet werden. Telefonnummer und Ansprechpartner sowie die Sportangebote finden sie auf der Website.